TERROR TRIFFT KUNST
TERROR TRIFFT KUNST
 

Projekt Terror trifft Kunst

um den entsprechenden kurzen  Text zu lesen, Bilder bitte anklicken !

EINE WOCHE IN 2015

 

Konzeptvorstellung

 

Meine Idee:  Terrornachrichten unterschiedlichster Art zu filtern und darzustellen. Für meinen Beitrag Terror trifft Kunst habe ich mehrere Wochen in den Medien recherchiert. Daraus  sind 7, für sich eigenständige Beiträge in der Zeit vom 4. Juni – 10. Juni 2015 mit dem entsprechenden Quellennachweisen und kurzen journalistischen Statements entstanden. Mir ist es wichtig, 7 Themen  von nachweislich  aufeinander folgenden Tagen und unterschiedlichen Inhalten zu zeigen. Zur Ausführung habe ich einen sehr einfachen und klaren Strich gewählt, eher eine Illustration. Auf der Rückseite der abgehängten Kartons sind Beiträge zu den vorgestellten Themen. Die Objekte können gedreht werden.

Die Übertragung der Menschen in allen Medien berührt- oft schockiert. Ich persönlich finde es respektlos und demütigend dass Menschen in ihrem , oft unerträglichen Leid, ungefragt  der ganzen Welt gezeigt werden. Aus diesem Grund haben alle Personen in meinen Zeichnungen keine Gesichter.

 

Aktuell

WOW ... ich bin mächtig stolz: Das Ministerium für Bildung und Kultur des  Saarlandes unter Ministerin Christine Streichert-Clivot hat 3 Bilder von mir für die Landeskunstsammlung gekauft ! Ich habe mich riesig darüber gefreut.
Die Werke werden in der Ausstellung HERBSTSALON 2020 im KUBA in Saarbrücken gezeigt. Hier meine Interpretation zu den Arbeiten.

Herbstsalon 2020

KUBA Saarbrücken